Samstag, Oktober 16, 2021

Saucen, Dips & Chutneys

Pizzasoße aus Neapel schnell und einfach ohne kochen

Fertige Pizzasoße

Auf der Suche nach einem schnellen und einfachem Rezept für eine Pizzasoße bin ich bei Youtube auf den Kanal Der Kochsoap Kanal gestoßen der eine wirklich Super schnelle und sehr schmackhafte Pizzasoße unter seinen Videos hat. Um euch dieses nicht vorzuenthalten habe ich hier sein Rezept niedergeschrieben und ein ganz wenig abgewandelt. Wer natürlich Lust hat das Video von Ihm zu sehen der folge doch diesem Link: Pizzasauce-Pizzasoße aus Neapel von den Erfindern der Pizza Margherita und bekommt dann noch wirklich super geniale Tipps worauf man beim kauf von Tomaten in Konservendosen achten sollte.

Was brauchen wir für unsere Pizzasoße aus Neapel?

  • 1 Dose San Marzano Tomaten aus Kampanien 400 gr
  • 3 Blätter frischer Basilikum
  • 1/2 TL Oregano (ich hatte leider nur getrockneten)
  • etwas Meersalz
  • ein paar Tropfen Olivenöl

Hardware für die Herstellung

  • Stabmixer
  • Schale (der Menge entsprechend)

Wie stellen wir unsere Pizzasoße her?

  1. Tomaten in die Schale umfüllen
  2. Basilikum, Oregano auf die Tomaten geben
  3. mit etwas Meersalz würzen
  4. das ganze mit dem Stabmixer vorsichtig pürieren (vorsichtig deshalb damit nichts aus der Schale heraus spritzt)
  5. Das Olivenöl kommt auf die belegt Pizza

Die Pizzasauce reicht für etwa 4-5 Pizzen

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: - / Schwierigkeitsgrad: sehr einfach / Kalorien pro Portion: 25 kcal - 105 kJ

Currysauce/Currywurst Soße selber machen

Currywurst Soße - die Erfindung

Das Steak der kleinen Leute, eine kurze Entstehungsgeschichte dazu

Berlin war nach Ende des 2. Weltkrieges in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Vor allem der Lifestyle der US-Amerikaner faszinierte die Berliner. Das US-Army-Essen "Steak mit Ketchup" brachten die in Königsberg geborene Herta Heuwer und ihren Mann auf eine Idee: Sie ersetzten das Steak, da nicht zu bekommen und außerdem viel zu teuer, durch eine echte Berliner Dampfwurst. Anstelle des US-Ketchups wurden Tomatenmark, Curry, Chili und weitere Zutaten zu einer in Deutschland völlig neuen Soße angerührt. So entstand eine Kombination aus Deutscher Wurstspezialität und Tomatentunke. Ihren Imbiss nannte Herta Heuwer dann auch: "Erste Currywurst Braterei der Welt".
Weitere sehr interressante Pasagen könnt Ihr auf der Seite www.currywurst-berlin.com lesen.
Nun weiter zur Herstellung unserer eigenen Curry-Soße.

Weiterlesen: ...