Freitag, Januar 28, 2022

Currysauce/Currywurst Soße selber machen

Currywurst Soße - die Erfindung

Das Steak der kleinen Leute, eine kurze Entstehungsgeschichte dazu

Berlin war nach Ende des 2. Weltkrieges in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Vor allem der Lifestyle der US-Amerikaner faszinierte die Berliner. Das US-Army-Essen "Steak mit Ketchup" brachten die in Königsberg geborene Herta Heuwer und ihren Mann auf eine Idee: Sie ersetzten das Steak, da nicht zu bekommen und außerdem viel zu teuer, durch eine echte Berliner Dampfwurst. Anstelle des US-Ketchups wurden Tomatenmark, Curry, Chili und weitere Zutaten zu einer in Deutschland völlig neuen Soße angerührt. So entstand eine Kombination aus Deutscher Wurstspezialität und Tomatentunke. Ihren Imbiss nannte Herta Heuwer dann auch: "Erste Currywurst Braterei der Welt".
Weitere sehr interressante Pasagen könnt Ihr auf der Seite www.currywurst-berlin.com lesen.
Nun weiter zur Herstellung unserer eigenen Curry-Soße.

Weiterlesen: ...

Fladenbrot ganz einach selbst gemacht

Fladenbrot gebacken

Das flache Fladenbrot ist bei vielen bekannt von der Gyros-Pita oder vom Döner. Das leckere Brot schmeckt aber auch super zu leckeren Salaten oder als Boden für eine Pizza. Auch als Sandwich lässt es sich wunderbar einsetzten.

Brot mit Tradition

Die Geschichte des Fladenbrotes reicht sehr weit zurück. Entstanden ist es aus einem der wichtigsten Rezepten seit Beginn des Ackerbaus, dem Getreidebrei. Auf einem Stein gebacken diente das flache Brot als Grundnahrungsmittel und gleichzeitig auch häufig als eine Art Geschirr- und Tellerersatz. Diese Brotsorte besteht in der Regel hauptsächlich aus Gersten- oder Hafermehl und Wasser. Es kommt meist ohne oder mit sehr wenig Hefe aus und wird auch nicht gesäuert. Weil es ohne Triebmittel gebacken wird, geht es kaum auf und erhält so seine typische Fladenform, die nur wenige Zentimeter hoch ist. Hier bei uns kennt man es meist etwas dicker und mit Gyros oder Döner-Kebab gefüllt.
Hier möchte ich euch ein Rezept geben wo das Brot wenige Zentimeter dick ist, und als Beilage beim BBQ gereicht werden kann oder Ihr füllt es nach belieben.

Weiterlesen: ...

Gyros- Gewürzmischung von Klaus grillt

Gyrosgewürzmischung von Klaus grillt

Dieses Rezept stammt von Klaus Glaetzner auch bekannt als Klaus grillt, hier geht es zu seinem Kanal auf YouTube.

Zutaten:

  • 1 1/2 EL Pfeffer
  • 2 EL Salz
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 3 EL Paprikapulver
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 EL Thymian
  • 1/2 TL Chilipulver (Cayennepfeffer)
  • 1 EL Senfpulver (Senfmehl)
  • 1 EL Knoblauchpulver

Zubereitung:

Alle Zutaten gut miteinander vermischen, im Anschluß das Rub in einem luftdichten Behälter füllen und kühl und trocken lagern.
Man kann bei allen Zutaten etwas variieren (ausser beim Zwiebelpulver und Knoblauchpulver)

!! Magic Dust Alternative !! von Dalem BBQ

Seit Jahren benutzt man Standard Magic Dust Rezepte, hier, bei bbqpit, gibt es eine tolle Übersicht zu den beiden Grundrezepten vom Magic Dust, von Mike Mills, sowie dem Memphis Dust von Meathead Goldwyn. 

Da ich immer auf der Suche nach NEUEM ausschau halte habe ich dieses nachfolgende Rezept von Dalem BBQ auf Facebook entdeckt und auch gleich in meine Rezeptsammlung hier aufgenommen.
Also ran an`s mischen und verkosten. Viel Spaß dabei und guten Hunger.

Rezept Magic Dust Alternative:

3 EL grobes Meersalz
2 EL Chilipulver
2 EL brauner Zucker
2 EL Knoblauchgranulat
2 EL süßes Paprikapulver
4 TL getrockneter Thymian
4 TL gemahlener Kreuzkümmel
4 TL gemahlener Selleriesamen
2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Schmeckt wirklich wundbar mein erster Versuch damit waren Nacksensteaks. Demnächst folgen Ribs.

Hamburger-Brötchen selbst gemacht!

Die Suche nach qualitativ hochwertigem Hamburgerfleisch auf dem Markt ist wesentlich einfacher, als früher, als für richtig gute Hamburgerbrötchen. Das perfekte Hamburgerbrötchen muß 100%ige Qualität besitzen. Es muß mindestens 200 Gramm saftig gegrilltes Rindfleisch und einige Toppings aushalten. Habt ihr schon mal in einen wirklich guten und saftigen Burger gebissen, der nicht tot (trocken) gegrillt wurde? Der Fleischsaft und das Fett tritt aus dem Fleisch aus und durchweicht zusammen mit den Saucen das Brötchen. Was passiert mit einem gekauftem, aus dem Supermarkt, Hamburgerbrötchen? Das normale Hamburgerbrötchen zerfällt förmlich in den Händen.

Weiterlesen: ...

Butt Glitter Rub

Dieses Rub-Rezept ist keine Eigenkreation es kommt von Pop-Daddy aka Pitmaster Donny T. Dies Rub eignet sich wirklich gut für Schweinefleisch z.B. Pulled-Pork. Für dieses Rezept benötigen wir: Paprikapulver edelsüß, Salz, Zucker, Kreuzkümmel gemahlen, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Oregano, Pfeffer schwarz gemahlen, Chilipulver, Selleriesalz und Cayennepfeffer. Der Cayennepfeffer ist nur als Option gedacht wer es mit etwas mehr schärfe mag kann ihn mit hineingeben, wer es nicht mag lässt diesen einfach weg.

Weiterlesen: Butt...

Gewürzmischung für Hähnchen-/brust Natur

Heute mal eine Gewürzmischung für Hähnchenbrust Natur. Dieses habe ich nach ein wenig Googlerechere (hier gefunden Klick mich ) im Netz gefunden und nach meinem Geschmack etwas abgewandelt. Dieses Rezept passt auch gut zu Kartoffelspalten. Ich habe hier absichtlich keinen Paprika verwendet da ich die Naturfarbe vom Fleisch behalten wollte, wer allerdings das Rezept mit Paprika nutzen möchte kann 3 EL Paprika edelsüß dazu geben.

Weiterlesen: ...